*Dieser Artikel enthält WERBUNG

Projekt Mappe Dinosaurier für Kindergarten und Kita

Eine Bewegungsgeschichte zum Thema Nikolaus zum Mitmachen und Bewegen 

Kennst du das auch? Es regnet, ist neblig und stürmt? Bei diesem Wetter ist es richtig unangenehm draußen. Deshalb finde ich Bewegungsgeschichten so großartig. Denn sie verschaffen den Kindern ein Bewegungsangebot trotz dieser kalten und nebligen Jahreszeit. Und weil das Thema Nikolaus auch schon an der Türe klopft, möchte ich heute mit dir die Bewegungsgeschichte “Sankt Nikolaus” teilen.

Wie Du die Bewegungsgeschichte im Kindergarten umsetzen kannst und warum du und die Kinder den Sack von Sankt Nikolaus packt, verrate ich dir in diesem Blogartikel.

Die Zielformulierungen für die Bewegungsgeschichte “Sankt Nikolaus” findest Du unten im Blogbeitrag. Die pädagogische Planung gliedere ich immer in: Einstimmung, Hauptteil und Ausklang. Du kannst dich an dieser Planung orientieren.

Im letzten Blogbeitrag findest Du noch eine Idee zum Thema Nikolaus. Ein lustiges Bewegungsspiel, das hervorragend zu dieser Bewegungsgeschichte passt.

Projekt Mappe Dinosaurier für Kindergarten und Kita

In dem E-Book “Nikolaus” kannst du pädagogisch wertvolle Ideen entdecken. Auf Dich warten Fingerspiele, Kinderlieder, Kreisspiele, Spiele und noch vieles mehr.

Materialien für die Bewegungsgeschichte “Sankt Nikolaus”:

  • 1 Jutesack
  • Bildkarten: Mandarine, Nüsse, Äpfel, Lebkuchen, Schokolade
  • Bewegungsgeschichte Nikolaus (PDF-DATEI)
  • Handpuppe / Kuscheltier
  • für den Ausklang: verschiedene A5 Papierbögen (unterschiedliche Brauntöne)

Die Bewegungsgeschichte zum Thema “Sankt Nikolaus” ist geeignet für:

  • Kita, Kindergarten und Eltern
  • Morgenkreis
  • Sankt Nikolaus
  • Adventszeit
  • Bewegungsstunde/Turnstunde

Themen:

  • Projekt Herbst
  • Projekt Nikolaus
  • Sprachförderung
  • Projekt Adventszeit

Einstimmung auf die Bewegungsgeschichte “Sankt Nikolaus” mit der Handpuppe

Du sitzt bereits mit den Kindern im Kreis. In der Mitte hast du den Jutesack vorbereitet. Um den Jutesack liegen die Bildkarten und die Bewegungsgeschichte. Deine Handpuppe/dein Kuscheltier liegt auf dem Jutesack und schläft.

Du sagst zu den Kindern:

“Kinder schaut mal, _______ (Name der Handpuppe) schläft auf dem Sack vom Nikolaus. Wir werden ihn jetzt aufwecken!” 

Du stehst nun auf und gehst zu deiner Handpuppe. Du streichelst sie sanft und hebst sie auf. Du nimmst sie jetzt zu dir auf deinen Schoß.

Rufe mit den Kindern leise: ” Guten Morgen! Aufwachen!”

Nun schnarcht deine Handpuppe. (Das Schnarchen finden Kinder besonders lustig)

Du erklärst weiter: ” Ach, da möchte jemand noch nicht so recht aufstehen!”

Bitte nun ein Kind, deine Handpuppe sanft zu streicheln und sie aufzuwecken.

Jetzt ist deine Handpuppe/dein Kuscheltier wach.

Deine Handpuppe/dein Kuscheltier begrüßt alle Kinder und erzählt, warum es heute den Sack und die Bildkarten mitgebracht hat.

“Ich habe eine Geschichte mitgebracht und in dieser Geschichte brauche ich und Sankt Nikolaus ganz dringend eure Hilfe. Wisst ihr, was der Nikolaus in seinem Sack mitbringt?”

Die Kinder dürfen nun antworten. Die Bildkarten dienen währenddessen als Unterstützung. Ein Kind darf dir nun die Geschichte aus der Mitt bringen. Deine Handpuppe/dein Kuscheltier darf einstweilen neben dir sitzen oder liegen. Du kannst auch einen eigenen “Sitzplatz” oder Polster für die Handpuppe/das Kuscheltier zur Verfügung stellen.

Nun startet die Bewegungsgeschichte “Sankt Nikolaus”

Dinosaurier Gedicht für Kindergarten und Kita

Die Bewegungsgeschichte “Sankt Nikolaus”

In einer Holzhütte im Wald wohnt Sankt Nikolaus. Er ist gerade aufgewacht, hat sich gereckt, gestreckt und gegähnt.

Kinder strecken sich und gähnen

“Guten Morgen, lieber Nikolaus! Hast du gut geschlafen?” Der Nikolaus macht seine Augen auf und winkt uns zu. 

Kinder winken

Er schüttelt seine Füße und Hände. 

Kinder schütteln ihre Füße und Hände

Sein Nässchen ist rot. Denn in der Nacht war es bitterkalt im Nikolaushaus.

Kinder zittern

Der Nikolaus springt aus dem Bett.

Kinder springen auf

“Brrr ist mir kalt!”, ruft Sankt Nikolaus. Er macht 3 Hampelmänner.

Kinder machen 3 Hampelmänner

Jetzt ist ihm wieder warm.

Noch die kalten Finger wärmen. Sankt Nikolaus reibt seine Hände fest aneinander.

Kinder reiben ihre Hände

Nun ist er bereit seinen Nikolaussack zu befüllen. Er möchte allen Kindern eine Freude machen.

Er nimmt seinen Sack. Doch – huch- der ist ja leer!

Der Nikolaus überlegt. Was gehört denn in den Sack hinein? Kannst du dem Nikolaus helfen?

Einige Kinder dürfen die Bildkarten benennen und sie in den Jutesack in der Mitte des Kreises geben.

Mandarinen, Nüsse, Schokolade, Lebkuchen und Äpfel.

Schnell ist der Nikolaussack gepackt.

“Danke, liebe Kinder”, freut sich Sankt Nikolaus und winkt allen Kindern zu.

Kinder winken

Er nimmt den Sack, die Bischofsmütze und seinen Bischofsstab. Dann stapft er aus dem Haus.

Kinder stampfen

Bis bald, lieber Nikolaus!

Den Ausklang in Ruhe gestalten

Bei diesem Bewegungsangebot wähle ich einen ruhigen Ausklang, der auf die weiterführende Aktivität hinleitet. Du erklärst den Kindern, dass nun jedes Kind seinen eigenen Nikolaussack gestalten darf. Du nennst jetzt den Namen eines Kindes, das sich einen A5 Bogen Papier bei dir aussuchen darf. Das Kind kann entscheiden, ob es gleich an der weiterführenden Aktivität teilnehmen möchte oder ob es diese später durchführen möchte. Dann darf das Kind seinen Polster wegräumen und sich mit dem Bogen in den Kreativbereich setzen. (oder den Papierbogen in seine Lade geben) 

 

weiterführende Aktivität

Die Kinder legen ihre Hand auf das Papier. Dabei sind die Finger nicht gespreizt, sondern eng aneinander liegend. Du oder das Kind selbst zeichnet nun den Umriss der Hand auf das Papier. Danach scheidet das Kind den Umriss der Hand aus. Dies ist nun der Nikolaussack. Das Kind darf nun alle Leckereien in den Sack malen. z.B.: Schokolade, Mandarinen, Lebkuchen, Nüsse…

 

Durch diese Aktivität (Bewegungsgeschichte Sankt Nikolaus) stehen folgende Ziele im Fokus:

  • Förderung des genauen Hinhörens
  • Erkennen und Benennen von Bildern: Was kommt in den Nikolaussack?
  • Förderung der Reaktionsfähigkeit durch das Durchführen der Bewegungen zum Text
  • Förderung der Vorstellungskraft: Bewegungen zur Geschichte vorstellen und umsetzen
Projekt Mappe Dinosaurier für Kindergarten und Kita

Hat dir diese Idee für den Kindergarten und die Kita gefallen?

Dann schaue vorbei:

Du möchtest noch MEHR Ideen entdecken?

Bis bald

Verena

Verena

Verena

Kinderlachen-Ideen

Ich heiße Verena und bin der kreative Kopf hinter KINDERLACHEN-Ideen.

Ich bin Mama, Kindergartenpädagogin, Lerncoach, Bauchrednerin & Shopinhaberin. Zuhause bin ich  im schönen Österreich und vor rund 2 Jahren habe ich mich selbstständig gemacht.

Ich dichte und reime schon seit meiner Kindheit gerne. Das “Kleine Ich bin Ich” hat mich schon mit 2 Jahren fasziniert und die Reime begeistern mich bis heute.

Dinosaurier Gedicht für Kindergarten und Kita
0
    0
    Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leerzurück zum Shop