*Dieser Artikel enthält WERBUNG

Projekt Mappe Dinosaurier für Kindergarten und Kita

Geschichte mit der Tuchpuppe für den Morgenkreis im Kindergarten

Heute geht es um eine besondere Geschichte für Kinder. Denn es handelt sich um eine Spielgeschichte mit Tuchpuppe.

In diesem Artikel erfährst du, was eine Tuch-Puppen-Geschichte ist und wie du sie super einfach umsetzen kannst. Diese Geschichte dreht sich um das Thema Kennenlernen und passt daher hervorragend in den September.

Du willst nicht stundenlang nach Projekt-Themen und Ideen suchen?

Dann entdecke jetzt viele, kunterbunte Projekt-Mappen!

Projekt Mappe Dinosaurier für Kindergarten und Kita

Was sind Tuch-Puppen?

Kennst du Tuch-Puppen? Nein? Dann will ich dir eine kurze Anleitung geben. Tuch-Puppen kannst du nämlich spielend leicht “basteln” und sind sofort einsatzbereit.

Du benötigst:

Das einzige, was du dafür brauchst, ist ein Tuch. Ich verwende hierbei am liebsten ein Seidentuch.

So wird’s gemacht!

  1. Falte das Tuch in der Hälfte. 
  2. Nimm das Tuch in der Mitte. (Bild 1)
  3. Ziehe es dort nach oben. (Bild 2)
  4. Halte es nun wie auf Bild 3.
  5. Mache nun einen Knoten. (Bild 4) Achte darauf, dass der Knoten nicht zu fest ist.

Nun kannst du deinen Zeigefinger in der Mitte in den Knoten geben. So ist der “Knoten-Kopf” deiner Puppe bespielbar.

Deine Tuch-Puppe ist nun einsatzbereit!

Projekt Mappe Dinosaurier für Kindergarten und Kita
Projekt Mappe Dinosaurier für Kindergarten und Kita

Dieses Material benötigst du für die Geschichte

  • 1 Tuch-Puppe
  • 5 Bildkarten (Frühstückstisch, Schmetterlinge, Kindergarten, Garten, Kinder)
  • Rucksack, Jausenbox, Kuscheltier

Die Geschichte ist geeignet für:

  • Kita, Kindergarten
  • Morgenkreis

Themen:

  • Projekt Kennenlernen

Durch diese Aktivität (Geschichte mit Tuch-Puppe) stehen folgende Ziele im Fokus:

  • gegenseitiges Kennenlernen der Namen und der Kinder
  • Gemeinschaft erleben
  • Förderung der auditiven Wahrnehmung durch aktives Zuhören
  • Identifikation mit Figuren (Klara Knopf)

Einstimmung: Geschichte mit Tuch-Puppe zum Thema Kennenlernen

Du kannst den Text und die Geschichte gerne in deine eigenen Worte fassen.

Stimme die Kinder ein, in dem du alle Materialien herrichtest und den Korb mit deiner Tuchpuppe vor dich abstellst.

Nun sagst du:

Darf ich euch Klara Knopf vorstellen? Sie wohnt in meinem Korb und hat es sich darin gemütlich gemacht. Hört ihr, wie Klara Knopf leise schnarcht?

kurze Pause – schnarchen- Korb zeigen

Wollen wir Klara Knopf wecken? Ja? Dann ruft sie einmal ganz leise.

Kinder rufen leise

Oh, schaut! Klara Knopf ist aufgewacht.

Tuchpuppe aus dem Korb nehmen

Guten Morgen Klara Knopf! Hast du gut geschlafen?

Klara Knopf sagt: Ja unheimlich gut. Oh! Wo bin ich denn hier? Ach-ja! Im Kindergarten! Hallo Kinder! Wisst ihr was?Ich kann unheimlich gut Geschichten erzählen und habe euch heute eine mitgebracht.

Nun beginnt der Hauptteil mit der Geschichte!

Projekt Mappe Dinosaurier für Kindergarten und Kita

Hauptteil: Geschichte mit Tuch-Puppe zum Thema Kennenlernen

Nimm den Bilderstapel aus dem Korb und lege ihn neben dir auf den Boden. Immer wenn du das Wort zum passenden Bild sagst, hebst du die Bildkarte hoch und legst sie in der Mitte des Kreises ab.

Klara beginnt zu erzählen

Klara erzählt: Heute erzähle ich euch die Geschichte von meinem aller ersten Tag im Kindergarten.

Es war ein wundervoller, sonniger Tag. Ich hopste in der Früh aus meinem kuschelig warmen Korb und ging zum Frühstückstisch (Bild1). Ich aß mein Honigbrot und dazu eine Banane. Es fühlte sich so an als hätte ich viele, tanzende Schmetterlinge (Bild2) in meinem Bauch. Ich war wirklich schon sehr aufgeregt. Mein erster Tag im Kindergarten (Bild3)! Aber ich freute mich auch sehr. Besonders freute ich mich auf die anderen Kinder, den Garten (Bild4) und natürlich die Spielsachen.  Ich packte meinen Rucksack. Hinein kamen meine Jause und mein Kuscheltier.

In der Mitte des Kreises liegen die Jause, das Kuscheltier und der Rucksack. Suche ein bis zwei der Kinder aus. Diese dürfen den Rucksack packen!

Klara erzählt weiter: Als ich im Kindergarten an kam, begrüßten mich schon alle anderen Kinder (Bild5). Sie zeigten mir, was es alles im Kindergarten zu entdecken gab. Am besten gefiel mir jedoch das Kennenlern-Spiel, das wir gemeinsam im Morgenkreis spielten. Und dieses Spiel zeige ich euch jetzt!

Nun beginnt das Kennenlern-Spiel:

Spruch: Alle Kinder Groß und Klein-

wolln’ im Kindergarten sein!

Spielen und auch Singen-

und natürlich Freunde finden!

1 und 2 dazu-

Wer bist denn du?

 

Spielanleitung

Nun sagst du den Spruch mit den Kindern auf und gibst Klara Knopf einem Kind. Dieses darf seinen Namen sagen. Jetzt wird der Spruch erneut aufgesagt. Das Kind darf Klara Knopf dem nächsten Kind geben. Das Spiel endet, wenn alle Kinder an der Reihe waren.

Tipp 1: Wenn sich eines der Kinder nicht traut, seinen Namen zu nennen, können dies andere Kinder oder du selbst übernehmen.

Tipp 2: Damit das Kennenlern-Spiel nicht zu lange dauert, können immer 3 Kinder ihren Namen nennen. Dann beginnt der Spruch erneut und danach sind wieder 3 Kinder an der Reihe.

Ausklang: Geschichte mit Tuch-Puppe

Das Kennenlern-Spiel ist der Abschluss der Aktivität.

Hat dir diese Idee für den Kindergarten und die Kita gefallen?

Dann schaue vorbei:

Du möchtest noch MEHR Ideen entdecken?

Bis bald

Verena

Verena

Verena

Kinderlachen-Ideen

Ich heiße Verena und bin der kreative Kopf hinter KINDERLACHEN-Ideen.

Ich bin Mama, Kindergartenpädagogin, Lerncoach, Bauchrednerin & Shopinhaberin. Zuhause bin ich  im schönen Österreich und vor rund 2 Jahren habe ich mich selbstständig gemacht.

Ich dichte und reime schon seit meiner Kindheit gerne. Das “Kleine Ich bin Ich” hat mich schon mit 2 Jahren fasziniert und die Reime begeistern mich bis heute.

Dinosaurier Gedicht für Kindergarten und Kita
0
    0
    Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leerzurück zum Shop